Wer wir sind & was wir wollen

Die Mitglieder der Landesorganisation Berlin der Deutschen Kommunistischen Partei (DKP) sind in sechs Stadtbezirksgruppen und einer Betriebsgruppe organisiert. Sie beteiligen sich an Kampagnen für die Verteidigung der Interessen der Berliner – an den Aktionen des Berliner Wassertisches, gegen Zwangsräumungen und Mieterhöhungen, aber ebenso an den zahlreichen Aktivitäten gegen die Umtriebe der Neo-Faschisten in der Stadt.

Die Gruppe Lichtenberg/Marzahn-Hellersdorf hat ihren politischen Schwerpunkt in Lichtenberg, ist aber auch in den beiden anderen Bezirken aktiv.
Zu den Mitgliedern gehören junge und alte Genossen – Arbeiter, Rentner, Erwerbslose, Studenten und Auszubildende.

Uns eint die Überzeugung, dass die gesellschaftlich und menschlich relevanten Probleme nur dadurch gelöst werden können, dieses kapitalistische System zubeseitigen. Gemeinsam kämpfen für unser Ziel, den Sozialismus.
Die Geschichte zeigt, dass das nicht einfach zu erreichen ist und auch mit gravierenden Rückschlägen verbunden sein kann, was wir insbesondere seit der Konterrevolution 1989 erleben.
Wir blicken auf mehr als 70 Jahre Sozialismus in Europa zurück. Trotz der antikommunistischen Bemühungen gelingt es den Vertretern des Kapitals nicht, diese Geschichte auszulöschen. Der Kampf für eine bessere Welt kann hier nicht enden.

Gegenwärtig sehen wir folgende Aufgabenschwerpunkte:

    In Berlin erleben wir eine ständig wachsende und das menschliche Leben zerstörende Armut. Sie wird in diesem reichen Land von den bürgerlichen Parteien heruntergespielt. Allein in unserer Stadt leben tausende Hartz IV- Empfänger ohne und mit Arbeitsverhältnis mit der Sorge um die eigene und die familiäre Existenz.
    Diese soziale Problematik wird von den alten und neuen Faschisten benutzt, um ein stabiles Hinterland für den deutschen Imperialismus zu schaffen.
    Als Pendant dazu wird ein mächtiger ideologischer Apparat in Bewegung gesetzt, um gesellschaftliche Alternativen im Keim zu ersticken. Dazu gehört der Antikommunismus, der sich im Stadtbezirk Lichtenberg auf besondere Weise austobt.

In unserem täglichen Kampf gegen die faschistischen Gefahren, den Antikommunismus und dem damit verbundenen Sozialabbau sind unsere Partner viele Mitglieder u. a. der Linkspartei und der VVN-BdA, die SDAJ, die KPD, die Gesellschaft zur Rechtlichen und Humanitären Unterstützung (GRH) und die Gesellschaft für Bürgerrecht und Menschenwürde (GBM).